Die zweite Damen

Bericht vom Auftaktspiel der Damen II gegen Mintraching/Neutraubling

Saisonauftakt für Damen II verlief mit 21:16 gegen Mintraching/Neutraubling erfolgreich

Am vergangenen Sonntag war es soweit, nach einer harten, dreimonatigen Vorbereitung bestritt die Mannschaft der TS Herzogenaurach II ihr erstes Saisonspiel in der heimischen Gymnasiumhalle.

Neues von den Damen II

Damen II am Monte Kaolino

Vorbereitung der Damen 2 auf die BOL Saison geht dem Ende entgegen

Sie geht langsam zu Ende, die wohl anstrengendste Phase im Laufe einer Saison: Die Vorbereitungszeit. Die Damen 2 der Turnerschaft Herzogenaurach haben in den vergangenen Wochen etliche Trainingseinheiten bereits abgespult.

Bericht vom Spiel der Damen II in Wackersdorf

Klassenerhalt – als geschlossenes Team erreicht!

Am vergangenen Sonntag reisten die Damen der TSH zum bereits feststehenden Absteiger nach Wackersdorf.

Bericht vom Spiel der Damen II in Weiden

Abstiegsgespenst in Herzogenaurach – Rumpfteam kämpfte stark

Auch am vergangen Wochenende zeigte sich das Problem der Herzogenauracher 2. Damenmannschaft. Nicht das vorhandene Potential reicht für die Bezirksoberliga nicht aus, sondern das Verletzungspech und anderweitige Ausfälle sind in einer geballten Form vorhanden, die selbst Trainer Heimpel noch nicht erlebt hat.

Heimpel: „Nicht mal letztes Jahr bei den Herren war es so extrem. Das ist schon sehr deprimierend. Die Mädels kämpfen, sind ebenbürtig , und zum Schluss fehlt die Kraft.“

Bericht vom Heimspiel der Damen II gegen Altdorf

Immens wichtiger Heimsieg der Damen 2 ;
24:19 gegen TV 1881 Altdorf

Am vergangenen Sonntag konnten die Damen ein weiteres deutliches Lebenszeichen an die Konkurrenz im Abstiegskampf schicken.
Nachdem das Wochenende zuvor mit dem letzten Aufgebot gegen den Tabellenführer Obertraubling deutlich verloren ging. Konnte man dieses Wochenende zumindest auf drei wichtige Stützen zurückgreifen. Dafür fehlte Spielmacherin Ilona Krämer kurzfristig.

Bericht vom Heimspiel der Damen II gegen Niederlindach

Irre Wende nach zwei Schicksalsschlägen
TSH II dreht Derby gegen HSG aus fast aussichtsloser Position

Der Trend setzte sich auch im Derby der Handball-BOL der Frauen fort: Die „Zweite“ der TS Herzogenaurach, schlug, durch einige Akteurinnen aus dem Bayernligateam, die HSG Erlangen/Niederlindach mit 23:21. Dadurch sind Erstgenannte wieder mit Blickkontakt zum Mittelfeld, und der Lokalrivale muss sich nach der fünften Niederlage in Folge ernsthaft mit dem Thema Abstieg befassen.

Vorbericht zum Heimspiel der Damen II gegen Niederlindach

Damen bereit für Derby?

Bereits am kommenden Samstag um 14:00 in der Gymnasiumhalle spielt die 2. Damenmannschaft ihr nächstes Saisonspiel der BOL Ostbayern. Zwar zur ungewohnter Zeit, nicht wie sonst am Sonntag, dafür ein sehr wichtiges Spiel für die Damen um Albrecht, Westermayer & Co.

Bericht zum Heimspiel der Damen II gegen Amberg

Unentschieden gegen starke Amberger - Der Duracell- Hase rennt wieder…

Am vergangenen Sonntag war aus der Oberpfalz die HG SGS/TV Amberg zu Gast. Das Spiel war, wie erwartet, ein schweres. Die Mannschaft von Trainer Feldbauer ist mittlerweile, anders als zu Beginn der Saison, eine gut eingespielte und sehr homogene Mannschaft.

Vorbericht zum Heimspiel der Damen II gegen Amberg

Am kommenden Sonntag, trifft die Reserve der TS Herzogenaurach auf den letztjährigen Meister der BOL Ostbayern.

Bericht vom Auswärtsspiel der Damen II gegen Buckenhofen

Filmriss nach 42 Minuten
Damen II verspielen Führung im Derby

Eine unnötige 22:26 Niederlage kassierte die weiterhin ersatzgeschwächte zweite Handball Damenmannschaft beim BOL Derby in Buckenhofen. Dadurch konnte sich der Mitstreiter um die Nichtabstiegsplätze um 2 Punkte absetzen.

Der letzte Rest der "Zweiten", verstärkt durch die drei sehr jungen aber dafür überaus begabten Talente der ersten Damenmannschaft, die allesamt Spielpraxis sammeln durften gingen sehr motiviert in das Schlüsselspiel.

Inhalt abgleichen