Die zweite Damen

Vorbericht zum Heimspiel der Damen II gegen Rohr/Pavelsbach

Am Sonntag 16.11.14 kommt der Aufsteiger aus Rohr/Pavelsbach nach Herzogenaurach. Um 14:30 in der Gymnasium Halle kommt es zum Treffen mit dem derzeit Tabellendritten.

Die Gäste sind ein besonders guter Aufsteiger, das zeigt die Tatsache, dass sie bisher mit 9:3 Punkten auf den dritten Tabellenplatz hinter den Topmannschaften aus Regensburg und Winkelhaid stehen. Und genau diese beiden Mannschaften haben die Gäste schon hinter sich, wo sogar gegen Winkelhaid ein verdientes Unentschieden heraus sprang. Die anderen vier Partien konnten allesamt sehr souverän gewonnen werden.

Bericht vom Spiel der Damen II in Weiden

45 Minuten geführt – Am Ende an der eigenen Chancenverwertung gescheitert

Am vergangenen Sonntag um 18 Uhr, spielten die zweiten Damen der TS Herzogenaurach ihr fünftes Saisonspiel gegen den Tabellennachbarn aus Weiden. Dennoch war klar wenn die Tabelle genau angeschaut wird, das die Gastgeber aus Weiden nur Punkte gegen den Tabellen Ersten und Zweiten (Winkelhaid und Regensburg) gelassen hat. Die restlichen drei Partien sehr deutlich gewonnen wurden.

Vorbericht zum Spiel der Damen II in Weiden

Beim HC Weiden zu Gast

Am kommenden Sonntagabend, um 18 Uhr, trifft die Reserve der TS Herzogenaurach auf den HC Weiden, eine gestandene Mannschaft mit sehr vielen ehemaligen Bayernliga- und Landesligaspielerinnen.

Das Team wechselte, nachdem sie letztes Jahr zu einen der Topfavoriten der Liga gehörten und den Aufstieg nicht schafften, von Trainer Häring auf Prelle. Dennoch mussten Sie auch dieses Jahr mit gleich zwei Niederlagen starten. Mittlerweile können sie aber drei Siege in Folge verbuchen und stehen somit auf dem 6. Tabellenplatz.

Bericht vom Heimspiel der Damen II gegen Buckenhofen

Glücklicher Sieg im Derby gegen die Buckis mit 13:12
Was am vergangenen Sonntag die rund 60 Zuschauer zu sehen bekamen war zwar ein höhst spannendes aber zu keiner Zeit niveauvolles Handballspiel. Ein Spiel was an technischen Fehlern nicht mehr zu überbieten war.

Bericht vom Spiel der Damen II in Forchheim

Deutliche Niederlage mit 32:16

Dass die Trauben in Forchheim sehr hoch hängen, das war der Mannschaft der TS Herzogenaurach bewusst. So trat man beim Tabellenführer mit dem nötigen Respekt an. Dennoch wollte man das Spiel nicht von Beginn an herschenken.

Doch genau danach sah es aus, die Worte vor Spielbeginn den nötigen Druck aufzubauen und konsequenter als in der Vorwoche die Einwurfmöglichkeiten zu nutzen, blieben ungehört. Ebenso der Aufruf den starken Forchheimer Rückraum frühzeitig zu attackieren.

Vorbericht zum Auswärtsspiel der Damen II in Forchheim

Zu Gast beim Tabellenführer aus Forchheim

Am morgigen Samstag treten die Damen der TS Herzogenaurach beim Tabellenführer aus Forchheim an. Spielbeginn ist um 15:30 in der Realschulhalle. Damit bestreiten die Damen das Vorspiel zum anschließenden Herren-Derby um 17:30.

Bericht vom Auswärtsspiel der Damen II in Altdorf

Auswärtspunkte leichtfertig hergeschenkt

Zum ersten Auswärtsspiel mussten die Damen II um Kerstin Orend nach Altdorf anreisen. Leider stand das Spiel von Anfang an unter schwierigen Bedingungen.

Die TSH reiste mit 3 Auswechsler fürs Feld an. Außerdem fehlten beide etatmäßigen Linksaußen. Dennoch wollten die Gäste aus Herzogenaurach unbedingt ihre „weiße Weste“ behalten und die Punkte mit nach Hause nehmen.

Vorbericht zum Auswärtsspiel der Damen II in Altdorf

Ungeschlagene TSH Damen treten auswärts in Altdorf an

Am kommenden Sonntag um 16:00 Uhr spielen die Damen der TS Herzogenaurach gegen die letztjährigen Tabellen 6. der BOL Ostbayern den TV 1881 Altdorf.

Mit einem gewissen Schwung nach dem geglückten Saisonstart von 4:0 Punkten starteten die Damen der TSH die Trainingswoche. In dieser wurde weiterhin konzentriert gearbeitet und versucht die vorhanden Probleme der letzten Spiele weiter zu beheben.

Bericht vom Heimspiel der Damen II gegen Niederlindach

Deutlicher Derbysieg gegen Niederlindach 26:13 (16:4)

Am 2. Spieltag der BOL Ostbayern stand das Derby gegen Niederlindach auf dem Programm. Nachdem man am ersten Spieltag noch sehr nervös war, wusste im Lager der Herzogenauracher keiner so recht wie die Leistung der Vorwoche zu bewerten war. Da die Gäste aus Niederlindach ihr erstes Saisonsspiel bestritten, ließ sich auch über den Gegner sehr wenig sagen.

Vorbericht zum Heimspiel der Damen II gegen Niederlindach

Derbyzeit in der heimischen Gymnasiumhalle

Inhalt abgleichen