Die zweite Damen

Bericht vom Spiel der Damen II gegen Niederlindach

Auf eine biedere erste Hälfte, folgte eine geschlossene und überzeugende zweite Hälfte
Damen II gewinnen das Derby mit 14:30

Die TSH- Damen ging als klarer Favorit in die Partie. Und anders als bei den Herren, ist das Verhältnis zwischen den Damen eher freundschaftlich.

Bericht vom Spiel der Damen II gegen Amberg

Sieg gegen Tabellennachbarn aus Amberg mit 22:19

Am vergangen Wochenende traf man zu einer ungewohnten Spielzeit Sonntagabend um 18:30 auf den direkten Tabellennachbarn. Als Lohn gab es den 9. Tabellenplatz der Bezirksoberliga Ostbayern zu ergattern.

Bericht vom Spiel der Damen II gegen Rohr/Pavelsbach

Klarer Aufwärtstrend
Lob für die Damen trotz Niederlage

Die Damen II haben nach ihrem Debakel gegen den HC Weiden eine gute Reaktion gezeigt - ihre gute Leistung wurde aber nicht belohnt: Die Zweite unterlag beim Tabellenzweiten Rohr/Pavelsbach mit 23:27

Vorbericht zum Spiel der Damen II gegen Rohr/Pavelsbach

Am Samstag um 18 Uhr müssen die Damen auswärts bei der SG Rohr/Pavelsbach antreten. Die Gastgeberinnen haben ein Auge auf den zweiten Tabellenplatz geworfen, den sie bei einem Sieg erobern könnten.

Das Team von Volker Bertl, ist eine sehr starke und geschlossene Mannschaft, die, wie auch die TS Herzogenaurach, einen schnellen Handball zu spielen pflegt. Hinzu kommt, dass sie sehr wenige Fehler produzieren und über einen wurfgewaltigen Rückraum verfügen.

Bericht vom Heimspiel der Damen II gegen Weiden

Deutliche 19:34 Niederlage gegen den HC Weiden

Im Vorfeld machten sich die Damen der TSH berechtigte Hoffnungen die Punkte in eigener Halle zu behalten. Es wurden die Stärken der Gäste besprochen und man baute auf die bis dorthin beste Abwehr der Liga.

Vorbericht zum Heimspiel der Damen II gegen Weiden

Nach zweiwöchiger Spielpause ist am kommenden Sonntag um 14:30 Uhr der HC Weiden zu Gast

Bericht vom Spiel der Damen II gegen Buckenhofen

Alle Zweifel beseitigt

Mit einem souveränen 24:19-Derbysieg beim SV Buckenhofen haben die BOL-Handballerinnen der TSH wohl auch die letzten Zweifel am Klassenverbleib beseitigt.

Es war ein Duell zweier Tabellennachbarn im Mittelfeld. Der Gastgeber hatte vor der Partie 16 Punkte, die „Zweite“ der TSH 13 Punkte – bei einem Spiel weniger. Eine Niederlage hätte ihr durchaus noch einmal Probleme bereiten können, weil sich die Tabelle immer mehr zusammenschiebt und bis Ende der Saison noch nicht klar sein wird ob es zwei oder drei Absteiger geben wird.

Bericht vom Heimspiel der Damen II gegen Forchheim

Hinten hui, vorne pfui…

So oder so ähnlich könnte man das Spiel der Bezirksoberliga Damen der TS Herzogenaurach zusammenfassen. Am vergangenen Sonntag spielte die TSH im Derby gegen den HC Forchheim.

Forchheim ist das einzige Team, das aus tabellarischer Sicht noch den designierten Aufsteiger aus Regensburg gefährlich werden kann. Musste man im Hinspiel eine deutliche Niederlage hinnehmen, wollte man das Rückspiel offener zu gestalten und trotz der Ausfälle von Opitz, Reis, Kranich alles geben.

Bericht vom Heimspiel der Damen II gegen Altdorf

Damen II machten es spannend bis zum Schluss

Am vergangenen Sonntag war die Damenmannschaft des TV 1881 Altdorf zu Gast an der Aurach. Wegen einer Verhinderung des Trainers Florian Heimpel, sprang Lena Kranich als Ersatzcoach ein.

Da auch die Altdorfer Damen ohne Trainer angereist waren, versprach das Spiel zwischen dem 7.- und 8.- Plazierten ein spannendes zu werden.

Bericht zum Spiel der Damen II gegen Neutraubling

Strafwurf-Killerin im Tor der TSH
Beim Auswärtssieg hält Markus zehn Siebenmeter!

Nach mehrwöchiger Pause startete die Damen2 der TSH auswärts in Neutraubling. Und dies siegreich mit 22:16 Toren aus TSH Sicht.

Zwischen den Tabellenelften aus Neutraubling und dem Tabellenachten aus Herzogenaurach entwickelte sich ein sehr nervöses Spiel. Beide Mannschaften waren sichtlich bemüht nach der Spielpause wieder zu Ordnung und Struktur zu finden. Jedoch war an diesem Tage die Abwehr immer ein Schritt zu langsam und die Abstimmung in der Abwehr passte nicht.

Inhalt abgleichen