Die Zweite

Bericht vom Heimspiel der Zweiten gegen Baiersdorf

[b]2. Herren gewinnen gegen Baiersdorf 25:22[/b] Im Heimspiel gegen den Baiersdorfer SV sollte die gute Rückrundenbilanz mit 2 Siegen und erst einer Niederlage ausgebaut werden. In einem sogenannten „4-Punkte-Spiel“ musste die TSH auf ihren Trainer Krämer und einige Spieler verzichten. Nichts desto trotz fuhren sie einen wichtigen Sieg gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf ein. Wahrscheinlich auch, da Wolfgang Hentschke als Interimstrainer Theo Krämer nach Kräften vertrat und mit Jürgen Wonner ein hervorragender Ersatz für die vielen fehlenden Stammkräfte gefunden wurde.

Bericht vom Heimspiel der Zweiten gegen Berching

[b]Überzeugender Sieg der 2. Herren[/b] Im Heimspiel der „Zweiten“ gegen den TSV Berching sicherten sich die Herren mit einer überzeugenden Leistung den Sieg. Mit 36:21 wurde der Gast besiegt. Verzichtet werden musste auf ten Brink und Fischer, welche krankheitsbedingt verhindert waren.

Bericht vom Heimspiel der Zweiten gegen Forchheim

[b]2. Herren fahren 2. Sieg ein[/b] Im Heimspiel der „Zweiten“ gegen den VfB Forchheim II sollte der 2. Sieg der Saison eingefahren werden und außerdem die Hinspielblamage ausgemerzt werden. Auch wenn die Herzogenauracher auf diverse Stammkräfte verzichten mussten, waren vor dem Spiel alle zuversichtlich.

Bericht vom Heimspiel der Zweiten gegen Buckenhofen

[b]2. Herren punkten erstmals doppelt[/b] Im Heimspiel der „Zweiten“ gegen den SV Buckenhofen sollte endlich der 1. Sieg der Saison eingefahren werden. So war auch Theo Krämers Ansage vor dem Spiel klar: „Die Punkte bleiben hier!“.

Bericht vom Heimspiel der Zweiten Herren gegen die HSG Niederlindach

Nach einem turbulenten Spiel in der heimischen Hauptschulhalle verliert die zweite Herrenmannschaft der TSH unglücklich, aber auch deutlich mit 23:17 (Halbzeitstand 14:8 ).

Bericht vom Auswärtsspiel der Zweiten gegen Baiersdorf

[b]Landesligareserve überzeugt[/b] Mit einer souveränen Mannschaftsleistung überzeugten die Spieler um Trainer Fielhauer/Ozanic am vergangenen Sonntag beim Baiersdorfer SV und bewiesen damit, dass sie nicht nur zum Mittelmaß der Liga gehören.

Bericht vom Auswärtsspiel der Zweiten gegen Buckenhofen II

Mit einer unnötigen Niederlage beim SV Buckenhofen II startet die Zweite Herrenmannschaft in die Ruckrunde. Sie verliert 32:26 (18:11) nach einem engagierten, aber mit zu vielen Unsicherheiten, gespickten Spiel.

Bericht vom Auswärtspiel der Männer II gegen den TSV Winkelhaid II

Im drittletzten Spiel der Hinrunde musste die Zweite beim TSV Winkelhaid eine unnötige Niederlage einstecken. Das über lange Strecken ausgeglichene Spiel endete 22:18 (12:12) für den TSV Winkelhaid.

Bericht von Auswärtsspiel der Zweiten gegen TV 1861 Erlangen Bruck II

Mit einem klaren 34:28 (Halbzeit 18:12) Sieg beim TV 1861 Erlangen Bruck konnte die Zweite Männermannschaft nach 2 Niederlagen in Folge wieder einen Sieg einfahren. Mit neu getanktem Selbstbewusstsein muss die junge Mannschaft nun versuchen auch in den kommenden Spielen ihre Leistung zu bringen um nicht den Anschluss an die Tabellenspitze zu verlieren.

Bericht vom Heimspiel der Zweiten Herren gegen Baiersdorf

Mit einem deutlichen 33:24 Sieg gegen den Baiersdorfer SV in heimischer Halle zeigte die Mannschaft von Trainer Olaf Fielhauer und Robert Ozanic diesen Sonntag eine solide Leistung in Abwehr und Angriff. Damit behauptet sie ihren Anspruch diese Saison in der Bezirksliga West die Tabellenspitze ein bisschen aufzumischen.

Inhalt abgleichen