Die männliche D-Jugend

Jahrgang 97/98

Tolle Moral bei den D-Jungs

D-Jungs am 10.3.13 beim Heimturnier

2 Spiele, 2 Siege, ein 16:15 gegen Erlangen 2 und ein 14:11 gegen Feucht.

Und das obwohl sie ohne Leistungsträger wie Johannes Bellman, Sebastian v.d.B. und ohne ihren Torhüter Sebastian Wittwer antreten mussten. Er wurde aber toll von Daniel Jung vertreten !

Da hat sich für die kommende D-Saison ein Torwart-Talent gezeigt.

Es war so nicht zu erwarten, wenn man bedenkt wie schwer sie sich in Vollbesetzung gegen die beiden Gegner zuletzt getan haben. Klasse Leistung !

Spielplan für das Heimturnier der D-Jungs am Sonntag 10.3.13

Gymnasium Herzogenaurach 10.3.13

09:30 TS Herzogenaurach : HC Erlangen II
10:15 TV 77 Lauf : TSV 04 Feucht
11:00 HC Erlangen II : HC Hersbruck e.V
11:45 TSV 04 Feucht : TS Herzogenaurach
12:30 HC Hersbruck e.V : TV 77 Lauf

Zum Aufbau bitte 1 Stunde vor Turnierbeginn in der Halle sein.

Erfreulicher Spieltag der D-Jungs in Erlangen

4 Punkte aus zwei Spielen, so kann man nach Hause fahren.

Im ersten Spiel trafen wir auf HC Erlangen 2, eine Mannschaft die zuletzt ein Unentschieden gegen Lauf erreichte, also nicht zu unterschätzen war. Wir gewannen 21:20.

Im zweiten Spiel gegen Feucht gewannen wir 25:17. Dieses Mal hatten wir die flinken Feuchter besser im Griff und die Abwehrleistung war in beiden Spielen deutlich besser als am letzten Spieltag. Wir zeigten tolles Gegenstoßverhalten, wenn auch der ein oder andere Pass zu lang war.

Bericht vom Auswärtsturnier der D-Jungs

D-Jungs verfolgen Handball Ergebnisse

Ein Sieg und eine Niederlage für die D-Jungs

Ohne Vier, so hätte die Überschrift wieder mal für unsere D am Samstag lauten können. Dieses Mal traf es uns besonders hart, denn einer davon war unser einziger Keeper. Im ersten Spiel gegen Erlangen „2“ - aufgrund der spielerischen Qualität könnte man auch sagen eine zweite Erste - übernahm diese Position Sebastian v.d.Burg, was er glänzend machte. Sein Fehlen als Feldspieler allerdings war nicht zu kompensieren. Wir verloren 11:21.

Bericht vom letzten Turnier der D-Jungs

D-Jungs beenden die Aufstiegsrunde mit zwei Niederlagen

Ohne Vier unterlag unsere die D-Jugend am Wochenende gleich zweimal und man fuhr mit der Erkenntnis nach Hause, dass diese Mannschaft so gravierende Ausfälle noch nicht verkraften kann. Mit Johannes Bellmann, Lukas Kleylein, Simon Novotny und Daniel Jung fehlten gleich vier Spieler.

Bericht vom Turnier der D-Jungs

Engagierte, gute Leistung der D-Jungs

Am vorletzten Spieltag dieses Jahres fuhren wir mit der Hoffnung zu punkten nach Erlangen. Leider blieb dieser Wunsch unerfüllt und dennoch durften wir ohne Frust nach Hause fahren. Nach der erwarteten Niederlage gegen den Meister HC Erlangen zeigten wir im zweiten Spiel gegen Forchheim eine sehr gute Leistung, verloren aber 16:18.

D-Jungs wollen in Erlangen punkten

Am kommenden Samstag fahren unsere D-Jungs in die Euro Halle nach Erlangen. Ein gutes Pflaster für uns in der vergangenen Saison. Dort holten wir in fast aussichtloser Situation 4 Punkte und sind aufgestiegen. Wieder spielen wir dort und wieder gegen den HC Erlangen (Platz 1) und die Sportfreunde aus Oberfranken (Platz 2). Als würde sich die Geschichte wiederholen stehen wir punktgleich mit dem TV77 Lauf auf Platz 4 und 3.

Bericht vom Heimturnier der D-Jungs

Gelungener D-Heimspieltag, Minimalziel erreicht, 1 Punkt

Vorbericht zum Heimturnier der D-Jungs

Heimspieltag der D-Jungs , Quo vadis – mD ?

Am kommenden Sonntag findet der Heimspieltag der D-Jungs im GYM statt. Es wird spannende Spiele geben und obwohl die Runde nach diesem Spieltag erst zur Hälfte gespielt ist, kann man schon von Spielen mit vorentscheidendem Charakter sprechen.

Bericht vom Auswärtsturnier der D-Jungs

D-Jungs holen die erhofften 4 Punkte aus zwei Spielen.

Groß war die Anspannung vor dem richtungweisenden Spieltag am Samstag in Auerbach. Wir mussten beide Spiele gewinnen um noch eine Chance auf die oberen Plätze zu wahren, nachdem wir in Minimalbesetzung letztes Wochenende 4 Punkte abgegeben haben. Durch die Mannschaft ging wohl ein Ruck. Vorbildlich, dass zwei Spieler extra Ihr Freizeit Wochenende unterbrachen und direkt von dort anreisten.

Inhalt abgleichen