Schon wieder vorbei - Kirchweih 2017

10 schöne und anstrengende Kirchweih Tage liegen hinter uns und es war wieder einmal eine tolle Gemeinschaftsaktion der Handball Abteilung.

Vielen herzlichen Dank an all die fleißigen Helfer, die sich teilweise im wahrsten Sinne des Wortes für die Abteilung "krumm gelegt bzw. gestellt" haben.

Damen I stocken auf

Hinten von links: Lisa Neumann, Christine Zimmermann und Kira Knauer. Vorne von links: Laila Schneidereit und Jana Lichtscheid

TSH Damen stellen fünf Neuzugänge für die 3. Bundesliga vor — Darunter eine Erlangerin, die in Österreich Geschichte schrieb -

Zumindest in der Breite haben sich die Handballerinnen der TS Herzogenaurach als Aufsteiger in die 3. Bundesliga angemessen aufgestellt – fünf Neuzugänge haben sie nun präsentiert, unter denen sich auch zwei höherklassig erfahrene Spielerinnen befinden.

Neues von den D-Jungs

D Jungs Turnier Puschendorf 2-7-17.jpeg

D-Jungs starten mit der Vorbereitung

Beim heutigen Rasenturnier in Puschendorf durften die Jungs zu ersten Mal "D-Jugend Luft" schnuppern.

Auch wenn vielleicht nicht alles so geklappt hat, wie erhofft, war ihr Trainer Theo Krämer doch sehr zufrieden mit diesem Einstand.

Spaß hat es auf jeden Fall gemacht!

Unterstützung für die 3. Liga

TSH_100 für 100_final.png

Unsere Damen brauchen in der neuen Saison nicht nur moralische und lautstarke Unterstützung von der Tribüne sondern auch etwas finanziellen Beistand.

Dafür haben sie das Projekt 100 für 100 ins Leben gerufen und wie man sieht, ist es auch schon gut angelaufen.

Ein paar Felder mehr dürften es allerdings schon noch sein...!

Ausblick auf die neue Saison für die Damen I

Im Anflug zur 3. Liga: Sarah Stephan und Co. wissen nun, wer die ersten Gegner sind. © Foto: Horst Linke

Herzogenauracher Handballerinnen starten mit Heimspiel
TSH erwartet am 16. September den Mitaufsteiger in die 3. Liga, den TuS Metzingen II

Während die Verantwortlichen der TSH eifrig bestrebt sind die gerade in die 3. Handball-Bundesliga aufgestiegene Frauenmannschaft der TSH personell zu ergänzen, ist der vorläufige Spielplan bekannt geworden.

Damen I - Staffeleinteilung steht fest

Südstaffel.jpg

Überraschende Einteilung in die Südstaffel

Saisonabschluss Herren I

Positive Schlussbilanz und Ausblick der „Ersten“ am Ende einer anstrengenden Saison

Die lange und kräftezehrende BOL-Handballsaison ging zu Ende und die TSH-Handballer befinden sich nun in der wohlverdienten handballfreien Zeit. Durch den gelungenen Abschluss im letzten Spiel konnten die Schuhstädter die Spielzeit auf Platz 3 der Tabelle abschließen. Nun ist es an der Zeit, die Saison noch einmal kurz Revue passieren zu lassen und das Erreichte zu bewerten.

Abschied und Ausblick bei den Damen

Adieu Janka Kräck und Willkommen Mirko Scholten

Als die Handballerinnen der TS Herzogenaurach im Oktober 2010 das Pokalspiel gegen den SV Allensbach (damals 2. Liga) erwarteten, empfahlen sie ihren Anhängern, dem Spiel beizuwohnen, "weil dies für lange Zeit das letzte Mal" sein würde, in Herzogenaurach Bundesliga-Handball zu erleben. Die wacker kämpfenden Gastgeberinnen unterlagen zwar standesgemäß mit 15:34, doch ihr damaliger Trainer Udo Hermannstädter sagte: "Da wollen wir auch mal hin."

Vorbericht zum Heimspiel der Damen I gegen Haunstetten II

Vor dem Schlusspunkt

Wenn die TS- Handballerinnen am kommenden Samstag um 18 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums auf das zweite Team des TSV Haunstetten zum letzten Saisonspiel treffen, geht es eigentlich nur noch um eine „Pflichterfüllung“ für beide Kontrahenten. Wo nämlich die Gäste bereits als Absteiger feststehen, konnte das Kästl- Team bereits am letzten Sonntag den größtmöglichen Erfolg, nämlich die Meisterschaft in der Bayernliga und als Folge den Aufstieg in die 3. Bundesliga unter Dach und Fach bringen.

Inhalt abgleichen