Vorbericht zum Spiel der Herren I gegen Sulzbach/Rosenberg

Hoffnung auf Auswärts-Punkte

Am kommenden Samstag steht für die Handballer der TSH ein Auswärtsspiel in der Oberpfalz an. Sie treffen um 14:30 Uhr auf die gestandene BOL-Mannschaft Sulzbach/Rosenberg II.

Bisher machen die Mannen um Cheftrainer Ingo Kundmüller in dieser Saison eine gute Figur. Aus beiden Heimspielen konnten die TSH-Handballer bereits siegreich hervorgehen. Aus dem zweiten sogar mit einem Start-Ziel Sieg. Einen Auswärterfolg gab es bisher allerdings nicht zu feiern. Im Spiel gegen den HC Weiden konnte die „Erste“ gut mit den Hausherren mithalten verpasste aber ihre Chance mitzuziehen und verlor schließlich das Spiel in den letzten fünf Minuten.

Nach der herben und selbstverschuldeten Auswärtsniederlage gegen den HC Weiden wollen die TSH-Handballer nun auch auswärts Punkten. „Im vergangenen Spiel gelang es durch eine starke Deckungsarbeit das Angriffsspiel der Gegenspieler frühzeitig zu unterbinden. Diese geschlossene Mannschaftsleistung gilt es nun auch auswärts auf die Platte zu bringen.“, so Kapitän Hirning.

Y. Wayand