Bericht vom Spiel der Damen II gegen Rohr/Pavelsbach

Damen II mit klarem Erfolg gegen Pavelsbach

Auch im zweiten Heimspiel dieser noch jungen Saison konnten die Damen II einen klaren Sieg gegen die SG Rohr/Pavelsbach erzielen und gewinnt 35:25 (19:12)

Mit der SG Rohr/Pavelsbach erwarteten die Damen II eine alt bekannte Mannschaft aus den letzten Jahren in Herzogenaurach. Die letzten Partien gingen stets knapp aus. In der Spielzeit 17/18 stand SG Rohr/Pavelsbach bisher aus dem ersten Tabellenplatz mit überzeugenden 4:0 Punkten. Die TSH-Damen waren also gewarnt, dass an diesem Sonntagnachmittag ein unangenehmer Gegner auf sie wartete.

Die Trainer Steffi Mittasch und Udo Herrmannstädter schworen die Mannschaft vor dem Spiel ein. Man wollte an die Abwehrleistung der letzten Woche anknüpfen und vor allem über die Außenspielerinnen über schnelle Tempogegenstöße den Gegner gleich zu Beginn unter Druck setzen. Außerdem wollte man diszipliniert spielen und überhastete Aktionen vermeiden. Die Mannschaft setze die Vorgaben der Trainer in der ersten Spielhälfte gut um. Es gelang sich stetig Tor um Tor einen Vorsprung zu erarbeiten. Auch eine Manndeckung gegen Alina Erdmann führte nicht zu einem wesentlichen Bruch im Spiel der Herzogenauracherinnen. So wurden beim Stand von 19:12 die Seiten gewechselt. Die zweite Spielhälfte begann zunächst sehr überzeugend und der Vorsprung der TSHlerinnen konnte innerhalb von 5 Minuten auf 12 Tore bis zum 25:13 erhöht werden. Leider konnten die Damen II diese Spielstärke nicht über die gesamte 2. Hälfte aufrecht halten und die SG Rohr/Pavelsbach konnte vor allem durch ihre stärkste Werferin, Anna Seidel, noch etwas Ergebniskosmetik betreiben. Nichtsdestotrotz durften die Damen II am Ende einen verdienten und ungefährdeten Sieg mit 35:25 feiern. Besonders hervorzuheben war aus Sicht der TSH an diesem Tag die Treffsicherheit unserer Außenspielerinnen und die zahlreichen schnellen & erfolgreich abgeschlossenen Tempogegenstöße.

Die nächste Partie werden die TSHlerinnen am kommenden Samstag in Amberg bestreiten. Anpfiff wird um 17:00 Uhr sein (Krumbacher Str. 2a, Amberg).

TSH: Knauer, Markus (beide im Tor), Krämer (4), L. Kräck (6), Willert (3/2), Orend (4/3), Reis (5), Erdmann (1), Probst (7/1), Hentschke (1), Merz (4).

V.Willert