Bericht vom Spiel der C Mädchen in Iphofen

So sehen Sieger aus !

Klarer Sieg gegen Tabellenvierten

Am Dienstag, 15. November war unsere weibliche C-Jugend zu Gast beim TSV Iphofen. Sie reisten unter der Woche mit 9 Spielerinnen die für einen Jugendmannschaft recht weite Fahrt Richtung Würzburg an. Nach einer interessanten Partie fuhren unsere Mädels mit einem klaren 14:22 Sieg im Gepäck nach Hause.

Schon kurz nach Beginn des Spiels führte unsere Mannschaft mit 4 Toren. In der gegnerischen Abwehr gab es immer wieder Lücken, die unsere Mädels nutzten und mit teils schönen Passkombinationen und Einzelaktionen Tore daraus machten. In der Abwehr ließen die Herzogenauracherinnen nicht zu viel zu, was auch der sehr guten Torhüterin Lotti zu verdanken war, die unter anderem von 4 Siebenmetern 3 hielt. Mit einem komfortablen 6-Tore-Vorsprung (5:11) ging es dann in die Kabine.

Nach der Halbzeitpause hieß es: Bloß nicht nachlassen und weiterhin konzentriert bleiben. Gute Aktionen und herausgespielte Lücken ermöglichten unserer Mannschaft eine 10-Tore-Führung (7:17). Nun pfiff der Schiedsrichter zwei Zeitstrafen gegen die TSH, sodass sie kurz zu viert auf dem Feld standen. Doch trotz zwei Mann weniger war die Abwehr kompakt und konzentriert und schaffte es, dass die Gegner keinen Spielfluss entwickelten. Wieder zu sechst kam eine Phase, in der sie im Angriff zu hektisch spielten und es mehrere Fehlpässe und Ballverluste gab. Die Gegner holten jetzt etwas auf 9:17 auf. Die C-Mädels fingen sich rechtzeitig wieder und alles blieb im grünen Bereich. Sie vergrößerten sogar das Polster auf 11 Tore (9:20). Das Spiel ging 14:22 für die Turnerschaft aus. Die erfolgreichste Werferin an diesem Abend war Ira Sophie mit 10 Treffern.

Diesen Samstag (19.11.16) steht schon das nächste Heimspiel an. Es kommen die Handballerinnen aus Volkach zu uns, gegen die es im letzten Spiel eine knappe Niederlage gab. Mit den Fans in der eigenen Halle und den guten Erfahrungen aus dem Spiel in Iphofen, wollen die Mädels es nun wissen und den nächsten Sieg einfahren. Spielbeginn ist um 13 Uhr in der Halle der Mittelschule.

Sophie Schmitz