Bericht vom Turnier der mD in Eltersdorf

Auch im zweiten Turnier in der Bezirksklasse Nord/West Ostbayern konnten die Jungs der TS Herzogenaurach überzeugen.

D-Jungs  D-Jungs

Wie bereits beim Eröffnungsturnier letzte Woche in eigener Halle (TSH - SC Eltersdorf [23:14]; SV Buckenhofen II - TSH [22:25]) konnten beide Spiele gegen HC Erlangen II und DJK Erlangen gewonnen werden.

Wusste Trainer Michael Schuler die Leistung seiner Schützlinge (Jahrgang 2004/2005) noch nicht so recht einzuordnen, wurde ihm der aktuelle Stand und die zukünftige Richtung von seinen Spielern in den ersten beiden Turniertagen klar vorgegeben.

Aufgrund der 6 wöchigen Sommerpause, die komplett zum Regenerieren frei gegeben wurde startete man mit nur vier Halleneinheiten und einem Vorbereitungsturnier in die zugegebenermaßen kaum vorhandene Saisonvorbereitung. Umso erfreulicher ist es, dass der Trainingsinhalt in so kurzer Zeit von den Jungs aufgesaugt wurde und man aktuell mit 4 gewonnen Spielen auf dem ersten Tabellenplatz der noch jungen Saison steht.

Am Samstag den 1. Oktober 2016 startete das zweite Saisonturnier in der Emmy-Noether-Halle in Bruck. Die durch Erkrankungen und Verletzungen dezimierte Mannschaft bestritt mit 2 Auswechselspielern ihr erstes Spiel gegen den HC Erlangen II, welches nach Addierung der Torschützen mit 25:18 gewonnen werden konnte.

Durch eine gut funktionierende Deckung konnten zahlreiche Bälle ergattert und der Angriff der Erlanger immer wieder sehenswert unterbunden werden. In der zweiten Halbzeit hatte man es dann verpasst an die gute Leistung anzuknüpfen und startete etwas verschlafen. So konnte der HCE nochmals um einige Tore herankommen ehe der Schlusspfiff ertönte.

Im fünften und letzten Turnierspiel lautete der Gegner DJK Erlangen. Dieses Spiel gegen eine noch deutlicher ersatzgeschwächte Mannschaft wurde ebenfalls aus einer gut funktionieren Deckung begonnen. So wurde in erst beim Stand von 8:1 der erste Gegentreffer verbucht. Entstand dieses Spiels war 20:8 nach Addierung der Torschützen.

Beide Spiele sind heute auch ohne Addierung der Torschützen gewonnen worden, so konnte man zur erfolgreichen Leistung am ersten Turnier Wochenende nochmals eine Schippe drauf legen. Für ein doppeltes Bingo wie an Turniertag eins (jeder anwesende Spieler hatte sich in beiden Spielen in die Torschützenliste eingetragen) reichte heute leider nicht. Die Jungs erkämpften sich ein "Tagesbingo" (der ganze Kader hat sich während 2 Spielen in die Torschützenliste eingetragen), welches jedoch in keinster Weise die Leistung jedes Einzelnen schmälern soll. Alle haben gekämpft, alles gegeben und in der Abwehr beherzt zugepackt. So konnte der Turniertag durch eine geschlossene Mannschaftsleistung mit Erfolg beendet werden.

So dürfen Trainer und Zuschauer gespannt sein was in der aktuellen Saison noch alles möglich ist, wenn die Leistung, Trainingsbeteiligung weiterhin so gut bleibt und das Team immer weiter zusammen wächst.

Das nächste Turnier findet am 8.10 ab 10:00 Uhr in der Sporthalle am Europakanal in Erlangen statt (Schallershoferstraße 20, 91056 Erlangen).

Für die TSH:
Benedikt Schwarz, Julian Orlinksi, Matthias Hacker, Bendix Böhme, Maximilian Kolb, Alexander Maier, Matija Premuzag, Dragan Cacic, Martin Bach